Pflegeleichte Pflanzen Sedum (Fetthenne)

Baumlilie, Gladiole, Rose, Hortensie, Phlox, Cosmea 075

Pflegeleichte Pflanzen Sedum (Fetthenne)

Sedum, Hortensie, Cosmea, 023

Pflegeleichte Pflanzen Sedum (Fetthenne)

Sedum 006

Pflegeleichte Pflanzen Sedum (Fetthenne)

Sedum 002

Pflegeleichte Pflanzen Sedum (Fetthenne)

Sedum 005

Pflegeleichte Pflanzen Sedum (Fetthenne)

Pflegeleichte Pflanzen Sedum (Fetthenne). Es gibt nur zwei Fehler, die man bei der Pflege der Sedum Arten machen kann: zuviel Wasser und zuviel Dünger. Um sie in ihrem Blütenreichtum, in ihrer Schönheit erleben zu können, sollte man sie nicht pflegen. Man braucht sie nur bewundern. Den Höhepunkt ihrer Schönheit erreichen sie bei uns im Herbst. Es gibt auch andere Sedum Arten die im Frühling blühen. Vielleicht ziehen einige davon  noch bei uns ein.
Sedum spectabile (Fetthenne) stand seit Anbeginn unserer Gärtnerleidenschaft, als Überraschung unserer Vorgängerin, in unserem Garten. Dort zeigte es sich bereits im Februar. Die grünen Spitzen luckten zu diesem Zeitpunkt hervor. Je wärmer es wurde desto höher und größer wurde es. Bis dann im Herbst diese intensive Pinkfärbung der Blüten erscheint. Mittlerweise steht sie an verschiedenen Standorten. Sie steht in der Sonne, wo es ihr am besten gefällt und auch im Schatten. Dort neigt sie sich der Sonne entgegen, was uns nicht stört. Bei zuviel Wasser und Dünger gedeiht sie auch, kippt aber um. Wir stützen sie mit sich überkreuzenden Holzstöcken. Obwohl wir sie nicht gießen, bekommt sie von den umliegenden Pflanzen einfach zuviel ab. Hier ist im wahrsten Sinne des Wortes, weniger ist mehr.

Im Frühling vor zwei Jahren haben wir Sedum spectabile (Fetthenne) dann auch in einen Balkonkasten gepflanzt. Es hat die letzten zwei Jahre gut überstanden, sowohl einen sehr kalten, als auch einen milden Winter. Der eine Sommer war über mehrere Wochen sehr heiß und obwohl dieses Sedum nur einmal die Woche Wasser bekam und ich glaube nur zwei Mal im Jahr Flüssigdünger entwickelte es sich prächtig. Es wuchs in die Höhe, verbreiterte sich im Umfang und blühte zuverlässig. Wenn dies nicht pflegeleicht ist, weiß ich auch nicht.
Es sind einige neue Sedum Arten sowohl auf dem Balkon als auch auf unserer Terrasse im Garten in Pflanzkübeln eingezogen. Diese Sedum Arten in Pflanzkübeln bekamen unterschiedliche Standorte im Laufe des Gartenjahres. Immer dort wo ein Platz frei wurde stellten wir sie hin. Zum Beispiel haben wir zwei weiße Tränende Herzen, die im, ich glaube es war August, abgeschnitten wurden. Dort fanden zwei Pflanzkübel mit Sedum (Fetthenne) vorrübergehend ihren Standort. Im Herbst (September) spielten sie wieder ihre Rolle bei der Terrassengestaltung, wo sie im Frühling schon einmal standen.

Gartenträume von Gartenelfe Yvonne

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.