Garten gestalten – Beet gestalten

Baumlilie, Taglilie, Rose, Blauraute, Gladiole 106

Blick von der Terrasse in den Garten

Den Garten gestalten hört nicht auf. Immernoch ist dieser häßliche Zaun zu sehen. Eine Gartenispiration hat sich gemeldet. Links, dort wo die Baumlilie in diesem Jahr stand wird im nächsten Jahrein Sommerflieder eingepflanzt. Er hat momentan einen anderen Standort, wo er nicht bleiben kann.

Taglilie, Hortensie, Gladiole 055

Blick von der Terrasse in den Garten

Und wieder eine Idee zum Garten gestalten. Dieses Beet bekommt im nächsten Frühjahr ein neues Gesicht. Der Ehrenpreis (Veronica) und die Pfingstrose „Bartzella“ (Paeonia Hybride, Intersektionelle Hybride) bleiben auf diesem Beet. Die Taglilien „Pink Damask“ ( Hemerocallis) werden ihren Standort verlassen, es sind drei Stück. Dafür dürfen ein Tränendes Herz (Dicentra spectabilis), die Netzblatt-Pfingstrose „Plena“( Paeonia tenuifolia) und die Edelpfingstrose „Felix Crousse“ (Paeonia lactiflora) ihren neuen Standort finden. Alles Pflanzen, die bereits an anderen Plätzen in unserem Garten zu finden sind, aber sich dort nicht optimal entwickeln können. Es sind alles Frühlingsblumen. Hinzu kommt die Buschmalve „Kew Rose“ (Lavatera Olbia-Hybride), mit einer Blütezeit von Juni bis Oktober. Obwohl es eine Lavatera Olbia-Hybride ist, soll sie sehr robust sein. Durch dieses Garten gestalten bekommen wir eine Blütenpracht vom April bis in den Herbst hinein. Ich freue mich auf dieses Beet gestalten im nächsten Frühjahr.

Gartenträume von Gartenelfe Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.