Saisonende, wer sagt das.

Ich habe meine Meinung geändert. Es gibt für mich kein Saisonende. Es gibt jetzt weniger im Garten zu tun, aber die gedankliche Beschäftigung und das Anschauen des Gartens geht weiter. Ich habe heute morgen im Internet Photos von Gärten betrachtet und siehe da, mir viel ein, es könnten noch Frühjahrsblüher unter die Weigelie gepflanzt oder Zwiebeln gesteckt werden. Die Weigelie blüht zwar recht zeitig, aber zu dieser Zeit(Februar) steht sie noch blattlos und das Beet könnte etwas Farbe vertragen.An der einen Seiten haben wir Tulpen gesteckt, die uns hoffentlich im Mai erfreuen. Auf der anderen Seite könnte die Weigelie im Frühjahr etwas Farbe vertragen. Vielleicht werden dort im nächsten Jahr Krokusse, Vorfrühlings-Iris, Leberblümchen….blühen. Ich weiß es noch nicht. Werde einfach mal losziehen und schauen, was es so gibt und dann entscheiden. Garten und kein Ende.

Mache deine eigenen Erfahrungen.

Gartenträume von Gartenelfe Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.