Ritterstern (Amaryllis) pflegen

Winter in der Wohnung 027

Amaryllis (Ritterstern)

Winter in der Wohnung 028

Amaryllis (Ritterstern)

Winter in der Wohnung 029

Amaryllis (Ritterstern)

Winter in der Wohnung 030

Amaryllis (Ritterstern) Der rote Ritterstern (Amaryllis) ist ein Klassiker unter den blühenden Blumen im Winter. Aber Klassiker hin oder her, er bringt Farbe in die Wohnung. Wenn es kalt und neblig ist in unseren Breitengraden, die Natur sich in den Winterschlaf begeben hat, um im Frühling wieder zu neuem Leben zu erwachen, zeigt der Ritterstern sich von seiner schönsten Seite. Er erfreut uns in dieser Zeit, neben Weihnachtsdeko und Kerzenschein.

 

Der Ritterstern (Amaryllis ) ist einfach zu pflegen. Ich gehe zum Händler meines Vertrauens oder lasse mir eine Zwiebel schicken. Auch in diesem Falle, dort wo ich gute Erfahrungen mit Pflanzen gemacht habe. Ich kann den Ritterstern sehr unter-
schiedlich pflegen. Einmal nehme ich eine typische Ritterstern-Vase, gebe Wasser und Dünger hinein und lasse der Natur ihren Lauf.

Die zweite Möglichkeit den Ritterstern zu pflegen ist die Zwiebel in einen Topf mit Erde zu pflanzen. Zu beachten ist nur, daß das Pflanzgefäß nicht zu groß ist. Es sollte maximal ein bis zwei Zentimeter breiter als die Zwiebel sein. Weiterhin die Zwiebel maximal bis zur Hälfte in der Erde versenken. Zur Pflege des Rittersterns benötigt er beim Angießen Wasser mit Flüssigdünger (Keyzers Dünger). Nun sollte man bis zum weiteren Gießen warten bis der Stiel der Blüte sich zeigt. Nun bitte darauf achten, wenn nun gegossen wird, die Zwiebel ist ein Speicherorgan. Also Vorsicht beim Gießen, nicht soviel. Bitte beobachten.

Viel Spaß beim Pflegen des Rittersterns und viel Freude beim Anblick.

 

Gartenträume von Gartenelfe Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.