Rasenpflege im Frühjahr

Früher, als wir den Garten noch nicht hatten, dachte ich Rasen ist grün und wächst. Jetzt weiß ich, er benötigt genauso viel Pflege und Aufmerksamkeit wie alle anderen Pflanzen auch. Er besteht ja aus vielen kleinen Pflanzen. Als wir den Garten übernahmen war der Rasen eine Katastrophe. Er war vor unserer Zeit nur gemäht worden.
Ab Mitte März beginnt die Arbeit mit ihm. Er wird als erstes mit dem Rechen von Blättern und
heruntergefallenen Ästen befreit. Wir geben ihm dann Dünger und eine Woche später wird er gemäht. Zwei Wochen nach dem Düngen geht es dann an`s vertikutieren. Es ist dabei zu beachten, ihn nicht nur in der Längsrichtung sondern auch in der Querrichtung zu vertikutieren. Keine Angst, danach sieht er abscheulich aus. Die aufgerissene Erde schließt sich aber sehr schnell wieder. Sollten kahle Stellen bleiben wird einfach nachgesät. Wenn wir nicht zweimal im Jahr diese Arbeit tun verfilzt der Rasen, er bekommt keine Luft mehr.

Gartenträume von Gartenelfe Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.