Pfingstrosen Pflege

Bei der Pfingstrosen Pflege ist nicht viel zu beachten. Es sind pflegeleichte Stauden. In diesem Oktober werden wir eine Staudenpfingstrose verkleinern. Sie wird abgestochen. In den den letzten Jahren wurde sie vom Umfang groß und größer, aber die Blütenfülle wurde weniger. Durch diese Verjüngung wollen wir erreichen, daß sie wieder üppiger blüht. Mal sehen ob es gelingt. Wenn nicht, ist es wie immer, wird sie dort ersetzt.
Ein anderes Experiment haben wir mit einer anderen Pfingstrose gestartet. Im Herbst 2009 kauften wir sie. Der Standort gefiel ihr nicht. Sie mickerte vor sich hin. Die Blätter verbrannten und wir hatten Angst sie geht ein. Mit dem neuen Standort konnte sie sich auch nicht anfreunden. Die nächste Umpflanzung in diesem Jahr gefiel ihr. Sie steht jetzt zwischen 2 Hibiskussträuchern. Erstaunlich ist, daß sie dort sehr eng steht, aber es gefällt ihr und das ist das Wichtigste.
Vor einigen Tagen wurden die Blätter abgeschnitten. Nun kann sie zur Ruhe kommen und im nächsten Jahr neu austreiben. Wir hoffen und freuen uns auf ein neues Gartenjahr mit ihr. Ob sie wohl blüht? Es wird ja viel gesagt und geschrieben, daß Päonien bei Neu- und Umpflanzung 2 – 3 Jahre benötigen um zu blühen.

Mache Deine eigenen Erfahrungen,

Gartenträume von Gartenelfe Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.