Kübelpflanze Hortensie (Bauernhortensie, Hydrangea macrophiylla")

Nun fand ein Austausch zweier Bauernhortensien statt. Die eine durfte den Kübel verlassen und im Beet es sich bequem machen und die andere, die noch nicht so große, darf sich im Kübel entwickeln. Sie wird nun einige Jahre an ihrem neuen Standort bleiben. Zum Saisonende wird sie dann in einem leeren Gemüsebeet, mit samt Topf, versenkt. Wichtig, damit Bauernhortensien größer und ihre volle Blütenpracht entwickeln, nicht schneiden. Nur im späten Frühjahr, die Blütenstände abschneiden. Die kahlen Zweige stehenlassen. So entseht Größe und Blütenfülle.

Gartenträume von Gartenelfe Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.