Ich habe mich verliebt-Akelei (Aquilegia)

Der Winter ist einfach viel zu lang und ich habe jetzt (Mitte März) viel zu viel Zeit im Internet zu surfen. Es schneit und schneit und schneit und ich habe die Photos von vielen verschiedenen Akeleien gesehen. Ich finde sie so………schön. Sie sind sehr grazil anzuschauen. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Höhen von
ca. 20 – 80cm. Ihre Blütezeit ist von Mai/Juni, Mai-Juli, Juni-August. Je mehr ich sie anschaue, umso schöner erscheinen sie mir. Mein Gartenelf ist damit einverstanden einige Tütchen Samen zu kaufen, um freie Stellen im Garten aufzufüllen. Wenn das Wetter es zuläßt, werden wir in einem Pflanzencenter  uns umschauen. Die Aussaat erfolgt dann, sobald wir den Samen haben. Sie sollen hart im Nehmen sein. Es sind teilweise Lichtkeimer, sie wollen nicht mit Erde bedeckt werden. Mal schauen ob sie, die für sie vorgesehene Plätze mögen und uns im ersten Jahr mit Blüten erfreuen. Der Garten ist und bleibt spannend.
Einige Tage später habe ich im Internet einen shop entdeckt, der alle Samen von Akeleien, die uns gefallen, verkauft. Wir haben bestellt und erwarten sie nun.

Eine namenlose Akelei (Aquilegia) in unserem Garten.

Wäre der Winter nicht so lang, läge ich kopfüber in den Beeten und würde buddeln. Ich hätte die Liebe zu den  Akeleien für diese Saison nicht entdeckt. Wie immer im Leben, was auf der einen Seite „negativ “ erscheint, ist auf der anderen ein Glücksfall.

Gartenträume von Gartenelfe Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.