Gartenjahr 2012

Im Juli des letzten Jahres schenkte uns der Sohn den Fotoapparat. Die Jahre davor war ich der Meinung wir brauchen keine Erinnerungsfotos. Diese Meinung  hat sich grundlegend durch den Garten gewandelt. Es sind jetzt keine Erinnerungen mehr. Es ist die Entwicklung und Veränderung des Gartens, die mich interessiert. Gern schaue ich die Bilder des letzten Gartenjahres an und erfreue mich daran. Es ist auch die Vorfreude, den Garten gleich zum Saisonbeginn auf den Bildern festhalten zu können,in diesem Jahr beginnend mit den Frühjahrsblühern. Wir haben sehr viele Tulpen und Narzissen gesteckt. Natürlich bin ich gespannt, welche Zwiebeln vom letzten Jahr sich blicken lassen. Wir hatten einige Wildtulpen gesetzt, ein Geschenk meiner Freundin. Sie sollen verwildernd sein. Naja, lange dauert es nicht mehr.

Gartenträume von Gartenelfe Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.