Garten gestalten 1 – Begrenzung des Gartens

Unser Garten befindet sich direkt an der Straße. Zuerst war ich sehr skeptisch. Ein Bekannter, dessen Garten sich in der Nähe befindet, nahm mir die Bedenken. Er sagte, diese Straße sei nicht so befahren und mit dem Geräuschpegel nicht schlimm. Selbst die Nähe des Flughafens ist nicht hörbar. Nun galt es zu überlegen, welche Hecke wir verwenden möchten. Die Hecke, die stand, war mit Spiersträuchern ( Spirea vanhouttai) bepflanzt. Hierbei sollte man wissen, daß sie im Herbst ihr Blattwerk verlieren. Die eine Seite rissen wir heraus und pflanzten Thujas. Ein wunderschöner immergrüner Blickfang. Uns war es wichtig nicht den gesamten Garten nur mit blühenden Pflanzen auszuschmücken. Das Augen braucht auch nur grün, um sich auch einmal auszuruhen. Die Pflanzen kauften wir in einer Höhe von 90cm. Nach 3 Jahren hatte diese Hecke,die gewünschte Höhe von 2,20m. Jetzt kann mein Mann sie in Form halten.
Die andere Seite vom Tor ließen wir die Spiersträucher stehen, den jährlichen Blattabfall haben wir mittlerweile akzeptiert, um jedes Jahr auf`s neue das Blütenfestival im Frühjahr erleben zu dürfen. Es ist ein Traum in weiß.

Gartenträume von Gartenelfe Yvonne
Mach Deine eigenen Erfahrungen.

Deine Gartenelfe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.