Frühlingsgarten mit Sedum (Fetthenne)

Garten im Frühling 027

Frühlingsgarten mit Sedum (Fetthenne, Sedum spectabile, Sedum telephium „Hab Grey“ und Sedum Hybride „Matrona“)

Garten im Frühling 025

Frühlingsgarten mit Sedum (Fetthenne, Sedum telephium „Hab Grey“)

Garten im Frühling 026

Frühlingsgarten mit Sedum (Fetthenne, Sedum Hybride „Matrona“)

Frühlingsgarten mit Sedum stimmt nicht ganz, diese Sedum Arten stehen in Pflanzgefäßen ( Faser-Pflanztöpfe ) auf der Terrasse. Sie haben den Winter dort ohne Schutz und ohne Pflege verbracht. Sie wurden nicht gedüngt und bekamen auch kein Wasser. Sie bekamen nur das, was vom Himmel fiel.
In diesen Pflanzgefäßen versprühen sie morbiden Charme, der aber nicht anhalten wird. Erstens wächst Sedum spectabile (Fetthenne)  langsam in die Höhe und verdeckt dann den gesamten Topf. Zweitens topfen wir Sedum „Matrona“  (Fetthenne) um. Dieses Pflanzgefäß hatte ihr im letzten Jahr vollkommen ausgereicht, aber in diesem Jahr sollte es doch ein etwas breiterer Topf sein.
Vor einigen Tagen bekamen alle drei Sedum Arten das erste Mal von uns Wasser und in den nächsten Tagen gibt es dann den ersten Flüssigdünger (Fetthenne),  der dann bis in den September hineinreicht. Dann düngen wir das zweite Mal. Langzeitdünger verwenden wir für die Sedum Arten überhaupt nicht.
In den nächsten Tagen bekommen sie für diese Saison ihren endgültigen Standort auf der Terrasse. Wir haben uns entschieden in diesem Jahr dort überwiegend mit wasserspeichernden Pflanzen zu dekorieren, wozu auch die Sedum Arten gehören.

Gartenträume von Gartenelfe Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.