Frühlingsblumen

Unsere Frühlingsblumen sind nun in der Gartenerde. Wir haben 210 Knollen von Frühlingsblumen in der Erde versenkt. In diesem Jahr haben wir auf Vielfalt und lange Blühzeit gesetzt. Weiße Schachbrettblumen(Fritillaria meleagris), Narzissen, Tulpen, blaue Traubenhyazinthen(Muscari armeniacum), Gartenhyazinthen(Hyacinthus orientalis), frühblühende Iris(Iris danfordiae), Winterlinge(Eranthis hyemalis) und Puschkinien(Puschkinia libanotica) hoffen wir im nächsten Jahr in unserem Garten bewundern zu dürfen. Die angegebenen Blühzeiten, von Februar bis April, erfreuen unser Gärtnerherz. Selbst verwildernde Tulpen haben ihr Plätzchen gefunden. Ich hoffe, daß die Anzahl der Frühlingsblumen unseren 400qm großen Garten im Fühjahr in ein Blütenmeer verwandelt. Wenn es nicht der Fall sein sollte, kommen im nächsten Herbst noch einige Knollen mehr in die Erde.

Gartenträume von Gartenelfe Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.