Meine Frühlingsdeko – Tischdekoration

Dekoration 007

Meine Frühlingsdeko – Tischdekoration

Dekoration 006

Meine Frühlingsdeko – Tischdekoration

Dekoration 017

Meine Frühlingsdeko – Tischdekoration

Dekoration 042

Meine Frühlingsdeko – Tischdekoration

Dekoration 045

Meine Frühlingsdeko – Tischdekoration

Dekoration 056

Meine Frühlingsdeko – Tischdekoration

Dekoration 053

Meine Frühlingsdeko – Tischdekoration

Meine Frühlingsdeko – Tischdekoration, gefällt sie dir? Wenn ja, dann erläutere ich dir meine Vorgehensweise.
Als ich mit dieser Frühlingsdeko begann, war meine erste Überlegung: Möchte ich diese Tischdeko mit oder ohne Tischdecke dekorieren. Wie zu sehen, entschied ich mich für eine Tischdecke. Darauf folgte die Farbauswahl. Es sollte eine frische, helle Farbe sein. Sollten es mehrere Farben oder sollte es einfarbig sein? Ich entschied mich für die Farbe grün. Es ist die Frühlingsfarbe schlechthin. Sie symbolisiert für mich das Frühlingserwachen. Nachdem das klar war holte ich diese Glaskugel, die ein wunderschönes Innenleben hat. Sie sollte erhöht auf diesem Tisch stehen. Eine Schale mit Fuß war schnell gefunden und so ging es weiter. Es folgte eine grüne Serviette, die mit grünen, teils polierten, teils unpolierten Edelsteinen belegt wurde. Eine Edelsteinkette aus Aventurin rundete diese Frühlingsdeko erst einmal ab. Später folgten dann zwei Teelichtgläser aus Edelstein hinzu. Nachdem dies alles stand kamen dann die drei Teelichtgläser aus Glas hinzu. Sie wurden später durch die Aventurinkette, die erst auf der Serviette lag, ergänzt. Sie umschlingt sie in Form einer acht.

Nun gibt es keine Veränderungen dieser Frühlingstischdeko mehr. Für mich ist sie richtig, so wie sie ist. Ich habe in diesem Fall die Teelichtgläser mit normalen Teelichtern bestückt und bewußt auf flammenlose verzichtet. Ein wunderschönes Licht begrüßt mich morgens und abends bei einer Tasse Tee. Die Kugel mit dem interessanten Innenleben begeistert mich immer wieder. Ich kann sie nicht genug ansehen. Es ist ein, im wahrsten Sinne des Wortes, zauberhafter Anblick. Er fesselt meine Sinne. Sie zieht mich immer wieder in ihren Bann. Wie schön, daß es solche Dinge gibt, von Menschenhand geschaffen, die mich so begeistern können. Mit schönen Dingen mich umgeben ist mir ein Bedürfnis.

Gartenträume von Gartenelfe Yvonne

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.