Balkonpflanzen Geranien und Petunien

Balkonpflanzen Geranien und Petunien 041

Balkonpflanzen Geranien und Petunien

 

Balkonpflanzen Geranien und Petunien 040

Balkonpflanzen Geranien und Petunien

 

Balkonpflanzen Geranien und Petunien 030

Balkonpflanzen Geranien und Petunien

 

Balkonpflanzen Geranien und Petunien 029

Balkonpflanzen Geranien und Petunien

 

Balkonpflanzen Geranien und Petunien 039

Balkonpflanzen Geranien und Petunien

Balkonpflanzen Geranien und Petunien

Jetzt geht der Frühling seinem Ende zu. Es ist Ende Mai und die Bepflanzung der Blumenkästen ist fast abgeschlossen. Unsere Balkon-
bepflanzung, die schon vor den Eisheiligen in diesem Jahr stattfand, entwickelt sich prächtig. Die stehenden und hängenden Geranien haben schon einige Blüten und natürlich auch das Blattwerk sieht toll aus. Die Petunien, deren Blüten durch den vielen Regen sehr gelitten haben, erholen sich.Insgesamt sehen die Blumenkästen sehr üppig aus. Aus den einzelnen Pflanzen ist ein kompaktes Pflanzenmeer geworden. Unsere überwinterten Geranien haben zwar noch keine Blüten, aber das Blattwerk hat sich toll entwickelt.
Vom letzten Jahr weiß ich, daß die gekauften und überwinterten Geranien im Juni den Gleichstand an Blüten und Blattwerk erreicht haben. Ab diesem Zeitpunkt sind wir auf dem Balkon von einem Blüten-
meer umgeben. Damit dies geschehen kann müssen wir fleißig gießen und düngen. Wenn wir durch den Regen am düngen gehindert werden, gibt es halt eine Blattdüngung. Das heißt für uns, in eine Gießkanne Wasser füllen und die halbe angegebene Düngergabe hineinfüllen. Auf keinen Fall möchten wir uns beim Düngen vom Wetter abhängig machen. Von Nichts kommt Nichts. Wenn wir die Pflanzen nicht mit ausreichend Nahrung versorgen, wovon sollen sie leben und uns mit ihren Blüten erfreuen. Die paar Nährstoffe, die in der Erde in den Blumenkästen vorhanden sind, sind in Null Komma Nichts aufgebraucht.

Gartenträume von Gartenelfe Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.