Gartenarbeit im Januar

Bartiris, Pfingstrose Bartzella, Fingerhut, Perlmuttstrauch 024

Frühlingsblumen durch Gartenarbeit im Januar

Bartiris, Pfingstrose Bartzella, Fingerhut, Perlmuttstrauch 027

Frühlingsblumen durch Gartenarbeit im Januar

Meine Gartenarbeit im Januar bedeutet, ich habe das geistige Garten gestalten abgeschlossen. Ich weiß nun wie ich ihn im nächsten Jahr gestalten möchte. In langen Gesprächen mit meinem Mann wurde klar, welche Pflanzen wir benötigen und wo sie ihren Standort haben werden. Gartenarbeit im Januar ist dementsprechend noch keine körperliche Arbeit. Aber dieses Klarwerden über das Garten gestalten 2014 macht mich einfach nur glücklich. Mich erfüllt ein einzigartiges Glücksgefühl. Die lange Periode des Suchens ist nun abgeschlossen. Es war ein Prozess in dem es darum ging die Pflanzen zu suchen, die unseren Garten noch schöner aussehen lassen. Das hieß für uns Höhe, Blütezeiten und Farben zu beachten. Da wir einen kleinen Garten haben, möchten wir rundum immer eine Farben- und Blütenpracht haben. Wenn es geht, sollte er in seiner Blühintensität keine Pause machen. Wir werden sehen ob es uns gelingt,  in diesem Jahr der Erfüllung dieses Wunsches etwas näher zu kommen. Auch im siebenten Gartenjahr heißt es wieder einige und nicht wenige Pflanzen umbuddeln und für neue Pflanzen zu setzen. Wir freuen uns schon riesig, denn wir wissen, es lohnt sich. Wir werden, wie jedes Jahr, überrascht vom Anblick des Gartens. Zum Beispiel müßten viele Akeleien (Aquilegia), die wir im letzten Jahr ausgesät haben, in diesem Jahr das erste Mal blühen. So gibt es anderes mehr, was uns auch entfallen ist. Wir sind gespannt. Wir sind userem Motto, vom Gartentraum zum Traumgarten, wieder etwas näher gekommen und hoffen, daß es so weiter geht. Die Gartenarbeit Januar hilft uns dabeit. Diese beiden Beete, die auf den Photos zu sehen sind, werden in diesem Jahr davon profitieren (Standort wechseln vorhandener Pflanzen und neue Pflanzen setzen). Diese beiden Beete werden vom Frühjahr bis in den Herbst hinein blühen.

Nun kann das Frühjahr kommen. Die ersten Blumen, die ihre Blütenköpfe im Februar zeigen sind die Schneeglöckchen (Galanthus). Noch etwas Geduld, es ist gleich soweit. Die Vorfreude ist groß. Erst einmal liegt noch Schnee auf der Erde, aber was macht das schon. Die Schneeglöckchen stecken zu gegebener Zeit ihre Blüten da durch.

Unsere Empfehlung: Wir nutzen Gartenscheren von Masters und Produkte von Keyzers

Gartenträume von Gartenelfe Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.